Uncategorized

[BUCHREZENSION] In deinen Augen

Titel: In deinen Augen

OT: Forever
Autor/in: Maggie Stiefvater
Genre: YA Fantasy
Buchreihe: The
Wolves of Mercy Falls #3
Englisch Schwierigkeitsgrad: ?
Maggie Stiefvater, geboren im November 1981 in
Virginia, verlebte eine nach eigenen Worten sehr chaotische aber sehr kreative
und musisch geprägte Kindheit und Jugend. Nach dem College versuchte sie u.a.
als Kellnerin, Zeichenlehrerin beruflich Fuß zu fassen. Doch sehr bald schon
meldeten sich ihre kreativen Talente und verlangten, ausgelebt zu werden –
zunächst als Musikerin und Songwriterin, dann zunehmend als bildende
Künstlerin. Für ihre künstlerischen Arbeiten wurde sie inzwischen mit einigen
wichtigen Preisen ausgezeichnet. Seit 2007 hat sich Stiefvater aufs Schreiben
konzentriert und zählt inzwischen zu den erfolgreichsten Autorinnen der
Romantasy.
Deutsch
Gebunden/ 18,90€
Seiten: 496
Verlag: Script5
Englisch
Gebunden/ 12,95€
Taschenbuch/ 7,90€
Seiten: 496
Verlag: Scholastic
Ein tolles Finale!!!

Kurzbeschreibung

Der Frühling kehrt zurück nach Mercy Falls und mit
dem Winter streifen die Wölfe ihre Pelze ab. Sam, nun fest in seiner
menschlichen Haut verankert, hat die vergangenen Monate nur auf diesen Moment
gewartet: Grace Rückkehr aus dem Wald. Doch ihr Glück währt kurz. Als man ein
Mädchen findet, das von Wölfen getötet wurde, verfällt Mercy Falls in Hysterie.
Auf einer Treibjagd sollen die Wölfe ein für alle Mal ausgerottet werden. Nun
ist es an Sam, sein Rudel seine Familie zu retten. Zusammen mit Grace, Cole und
Isabel fasst er einen verzweifelten Plan: Sie wollen die Wölfe umsiedeln, in
ein Waldgebiet weit entfernt von menschlichen Siedlungen. Sam weiß, dass er
dafür einen hohen Preis zahlen wird. Denn damit das Rudel ihm folgt, muss er
seine menschliche Gestalt aufgeben. 
 
Buchgestaltung

Die deutsche Buchgestaltung ist einfach W-U-N-D-E-R-S-C-H-Ö-N!
🙂 Die Cover sehr Reihe passen alle sehr, sehr gut zusammen und sehen im Regal
einfach klasse auch. Ich finde auch die Idee, dass alle Buchtitel einen Satz
ergeben richtig super! Aber so wirklich zu 100% passen tut das Ganze ja nicht
;P Der englische Buchtitel hingegen passt, meiner Meinung GAR NICHT, ich finde
nämlich nicht, dass das Buch ein Happy End oder dergleichen hat und das lässt
der Titel schwer vermuten…oder?
Meinung

In deinen Augen bildet auch für mich
einen wunderbaren Abschluss, einer Triologie die es in sich hat, die uns große
Gefühle und wunderbares Kopfkino verspricht. Ein weiterer Roman von Maggie
Stiefvater, der durch den poetischen Schreibstil und durchweg sympathische
Charaktere mit ihren Ecken und Kanten überzeugt!
Bereits der Einstieg in das Buch macht
unheimlich neugierig. Ungewohnter Weise wird der Prolog aus der Sicht von
Shelby erzählt und endet ziemlich blutrünstig, mit einem Ereignis, das auf den
folgenden Seiten den Kern eines Problems bildet, von dem wir alle wussten, das
es kommen wird. Ein Mädchen wird ermordet und gibt Isabels Vater erneut Anlass
dazu eine Hetzjagd auf die Wölfe zu starten, die sogar Erfolg hat, denn immer
mehr Bewohner von Mercy Falls schlagen sich auf seine Seite.
Der wahrhaftig spannende und
Actiongeladene Teil des Buches folgt zwar erst zum Ende der Geschichte hin,
aber trotzdem konnte mich die Autorin wieder in ihren Bann ziehen. Fans und
Leser der Vorgänger wissen, was ich meine! Maggie Stiefvater hat mit Sam und
Grace ein Pärchen geschaffen, dessen Liebe weit über alles hinaus geht, was man
sonst so zu lesen bekommt. Ihre Geschichte berührt, weil sie schön und traurig
und so oft zum Verzweifeln ist und dabei niemals die Hoffnung aufgegeben wird,
das am Ende doch etwas Gutes auf beide wartet. Dadurch, dass Grace dieses Mal
die Rolle des Wolfs übernimmt, sind die beiden lange Zeit erneut von einander
getrennt und ihr Wiedersehen war wirklich Herzzerreißend. Leider stehen die
beiden den ganzen Roman über immer wieder vor neuen Konflikten und Problemen
und die Autorin beweist ein Händchen dafür, diese authentisch zu beschreiben
und weckt dabei die Empathie des Lesers!
An Stellen, wo die Sam und Grace
Kapiteln uns jede Menge Charme und Herz liefern, bilden die Isabel und Cole
Kapitel wieder einen starken Kontrast dazu. Diese beiden Charaktere bringen
wieder jede Menge Biss, Sarkasmus und Lacher in die Handlung und zeigen uns,
das auch sie beide unter der harten Schale einen weichen Kern haben.
Allgemein lernt man in „In deinen
Augen“ viele neue Seiten an allen Charakteren kennen, was mir besonders gut
gefallen hat. Mit jeder Seite wurden sie mir mehr und mehr sympathischer und
nach den Vorgänger hätte ich das wirklich nicht erwartet! Die Charaktere wirken
einfach so echt und all ihre Schwächen und Fehler lassen sie nur umso
interessanter wirken. Fehler werden in diesem Buch nämlich eine Menge gemacht
und andauernd muss man sich selber vor Augen halten, wie schwer es ist für
etwas zu kämpfen, das man liebt und für etwas einzustehen, das einem etwas
bedeutet. 
Ab dem Mittelteil des Buches wird es
schrecklich spannend und alles fiebert einem großen Finale entgegen, das
aufregend und fesselnd beschrieben wurde. Das Leben sämtlicher Wölfe schwebt in
Gefahr und mir wurde wirklich angst und bange…aber mehr wird an dieser Stelle
nicht verraten! 😉
Lange Zeit habe ich über das Ende der
Geschichte nachgedacht und bin der Meinung, dass es besser nicht hätte sein
können. Es ist kein Happy End im eigentlichen Sinne, es hat viel mehr eine
ausklingende Note, wie ein Lied, von dem man weiß, das es einem noch lange im
Gedächtnis bleiben wird. Ich denke, die Autorin hat damit ein Statement
gesetzt, denn im wahren Leben endet auch nicht alles rosig und außerdem bleibt
so dem Leser auch noch Raum für die eigenen Vorstellungen über den weiteren
Verlauf des Lebens der Charaktere…
Ein toller Abschluss, ein packendes
Finale, ein zu Tränen rührender Roman. Maggie Stiefvater hat es geschafft
erneut Magie in ihre Worte zu packen und fesselt den Leser mit einen
humorvollen und authentischen Geschichte von der ersten, bis zur letzten Seite
an!
9/10
Für dieses Rezensionsexemplar! 🙂

2 Comments

  • FantasyBookshelf

    Hey Tanja,
    danke für den Tipp mit der Spin-Off Reihe, das wusste ich noch nicht :D…Percy Jackson ♥♥♥
    Nach dem Sommer lese ich ja jetzt und es ist wirklich toll. Man wird irgendwie in die Geschichte hineingesogen. Maggie Stiefvater schafft es mit wenig Worten datailierte Bilder in meinem Kopf entstehen zu lassen…

    LG FantasyBookshelf

  • Reni

    GROSSARTIG! Besser hätte ich es auch nicht sagen können und so kann auch ich deine Rezi/Worte zu 100% unterschreiben. Ein wirklich beeindruckender Abschluss und sehr schön geschrieben. Ich musste stark schmunzeln beim lesen, weil du ja vorab schon meintest, dass wir ganz ähnlich denken. 🙂

    Liebe Grüße
    Reni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Doofes Pflichtfeld (sorry, muss sein!)

*

Ich bin einverstanden!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.