[BUCHREZENSION] Darian & Victoria – Tiefdunkle Nacht

Titel:
OT:
Tiefdunkle Nacht
Autor/in:
Stefanie Hasse
Genre:
YA Fantasy
Buchreihe:
Darian & Victoria #3
Quelle:
Vorab-LE
Stefanie
Hasse wurde 1980 auf der schwäbischen Alb geboren. Zu einer alles
verschlingenden Leseratte herangewachsen, wagte sie sich nach der
Geburt ihres zweiten Kindes selbst ans Schreiben. Ihr Erstlingswerk
ist mittlerweile zur Trilogie herangewachsen und sie musste die erste
Trennung von langjährigen Freunden hinnehmen, worüber sie bei
anderen immer gelächelt hat. Nun nicht mehr…

Deutsch
Ebook/1,99€
Taschenbuch/
9,95€
Seiten:
312
Verlag:
CreateSpace


Ebook Cover

Englisch
Deutsches
Original!
Der
perfekte Abschluss mit Wow-Effekt!
Kurzbeschreibung
Verborgen
vor den Menschen existiert eine Welt voller Magie. Die Kinder des
Mondes können Zauber wirken und besitzen darüber hinaus
übernatürliche Fähigkeiten. Durch Rituale im Laufe der
Jahrhunderte haben sie sich weiterentwickelt, zahlreiche paranormale
Wesen sind aus ihren Reihen hervorgegangen, die den Menschen nicht
verborgen blieben: Vampire, Werwölfe, Feen oder Elfen.Nachdem
Victorias Erinnerungen an die Vergangenheit zurückgekehrt sind, muss
sie sich mit den Konsequenzen auseinandersetzen. Die ehemalige Gruppe
ist gespalten, das Böse jedoch ist präsent wie nie. Eine dunkle
Vision lässt den Hohen Rat aufhorchen. Es ist Zeit für den finalen
Kampf und eine letzte Entscheidung zwischen Licht und Dunkelheit.
Buchgestaltung
Ein weiteres tolles
Cover aus der Feder von Stefanie Hasse. Ich mag die Bilder der
gesamtem Reihe sehr gerne und finde es klasse, dass die Autorin sie
selber gemalt. Ich weiß, dass ich Geschmackssache, aber allein davor
muss man Respekt haben.
Meinung
Ich weiß gar nicht
recht, wo ich anfangen soll. Ich bin seit dem ersten Buch Darian &
Victorian Fan und kenne Stefanie Hasse, die Autorin, nun schon eine
Weile. Es ist immer wieder erstaunlich, wenn man eine Reihe von
Anfang an verfolgt und mit ansehen darf, wie Geschichte, Figuren und
die Schreiberin dahinter sich weiter entwickeln. Zu Beginn der Reihe
gab es öfter mal kleine Stellen, denen ich etwas kritisch gegenüber
stand, aber dieser Abschluss ist und bleibt für mich ein perfektes
Buch. Über einen großen Zeitraum habe ich die Charaktere begleitet
und sie mehr und mehr ins Herz geschlossen. Nach dem Cliffhänger bei
Band zwei war ich mir nicht sicher, ob die Autorin es schafft gut
anzuknüpfen, aber das hat sie.
Darian &
Victoria stehen immer noch vor denselben Problem: Ihre Beziehung, die
immer mal wieder kippt, die dunklen Mächte, die alle Clans
auseinanderreißen wollen und die Vergangenheit, die sie in vielen
Formen einholt und einfach nicht ruhen will. Schon allein in den
ersten Kapiteln geht es mächtig zur Sache. Man erwartet natürlich
vom Abschluss einer Trilogie so einiges an Spannung, aber hier war
das nochmal etwas besonderes. Die Atmosphäre in all den traurigen
Szenen, die Dialoge, in denen es um Freundschaft und Herzschmerz
ging, die Gedanken anderer Charaktere, die später noch wichtig
werden und das drohende Übel…man merkt mit jeder gelesenen Seite,
dass Großes auf einen zukommt und nicht immer will man das. So wie
die Figuren immer unruhiger werden, geht es auch dem Leser.
Ich sage das echt
selten, aber ich wollte teilweise einfach nur Pause drücken und
sehen, wie Darian und Victoria glücklich werden. Wie all diese
fantastischen, facettenreichen Nebencharaktere glücklich
werden…doch der Weg dahin ist steinig und nicht alle überleben ihn
🙁 Allgemein war dieses Buch wohl in der Tat „tiefdunkel“, denn
im Vergleich zu den Vorgängern ist das alles nochmal eine Spur
härter gewesen. Wie oft hatte ich eine Gänsehaut oder wollte
aufhören zu lesen? Ich konnte es irgendwann nicht mehr zählen. Es
war eine Achterbahn der Gefühle.
Ich muss auch
unbedingt sagen: Man merkt einfach so verdammt extrem, wie viel
besser Stefanie Hasse geworden ist. Ich meine, klar jeder wird besser
und Schreiben macht den Meister, nicht wahr? Aber hier…hier war ihr
Schreibstil wie eine Melodie, teilweise poetisch, einlullend und
einfach wunderschön. Ihre Art zu schreiben hat sich noch einmal
gesteigert und nach dem zweiten Band hätte ich das kaum für möglich
gehalten. Es gibt wenige Autoren die so die Phantasie anregen können
oder mir beim Lesen das Gefühl vermitteln ganz hautnah dabei zu
sein.
Victoria hatte so
viel Mut in sich, so wie Loyalität, so viel Kampfgeist und Herz und
Humor, dass ich sie endgültig in die Liste meiner
Lieblingscharaktere aufgenommen habe. In den anderen Bänden fand ich
sie manchmal etwas naiv, aber hier ist sie an sich selbst und all den
Herausforderungen gewachsen. Auch Darian macht abseits von Victoria
eine Menge durch und man erfährt dadurch viel neues über ihn bzw.
lernt neue Seiten an ihm kennen. Die Liebesgeschichte stand neben dem
Krieg der sich hier zusammenbraut sogar ziemlich weit im Hintergrund.
Hin und wieder gab es diese ruhigen, süßen Momente, aber die meiste
Zeit wussten beide eben, das es wichtigeres gibt als ihre Beziehung.
Das fand ich großartig! Natürlich wäre da zu Beginn auch noch die
ganze Sache mit Alex und als Leser bangt man einfach mit, weil man
doch will (und weiß!!!) wer hier zusammengehört.
Gegen Mitte kennt
die Autorin auch kein Erbarmen mehr. So viel Steine im Weg der
Protagonisten galt es aus dem Weg zu räumen, dass mir manchmal
selber die Puste ausging. Und dann dieses Finale…ja, da durfte sich
wirklich so nennen. Action pur und so viele krasse Überraschungen!
Ich habe es auch einfach nur geliebt, dass Stefanie Hasse ihr Buch
hat „ausklingen“ lassen…man ist am Ende einfach zufrieden,
auch, wenn einem irgendwie das Herz aufgrund der traurigen Ereignisse
blutet.

Ein
ganz wunderbarer Abschluss, der mein Leserherz im Sturm erobert hat.
Darian & Victoria hätten kein besseres Ende finden können.
Stefanie Hasse hat einen Plot geschaffen, der überrascht und umhaut,
fesselt und fast zum weinen bringt. Selten vermag es ein Buch mich so
emotional zu packen und hier leide ich immer noch am „Book-Hangover“.
Da wollen wir mal hoffen, dass die nächsten Projekte schon in den
Startlöchern stehen. Mehr Hasse bitte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Doofes Pflichtfeld (sorry, muss sein!)

*

Ich bin einverstanden!

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.