[BUCHREZENSION] Herz zu Asche

Titel:
OT:
Herz zu Asche
Autor/in:
Kathrin Lange
Genre:
YA, Mystery, Contemporary
Buchreihe:
Herz aus Glas #3
Zur
Verlagsseite:


Kathrin
Lange, geboren 1969, arbeitete als Verlagsbuchhändlerin und
Mediendesignerin, bevor sie 2005 das Schreiben zu ihrem Beruf machte.
Seither ist sie für ihre historischen Romane und Jugendthriller
bekannt. „Herz aus Glas“ ist der Start ihrer neuen
Mystery-Trilogie für Jugendliche und junge Erwachsene.

Deutsch
Gebunden/
16,99€
Seiten:
412
Verlag:
Arena

Englisch
Deutsches
Original!



*ACHTUNG
ENTHÄLT LEICHTE SPOILER ZU DEN VORGÄNGERN*
Kurzbeschreibung
Juli
kann es kaum fassen: Charlie ist am Leben! Endlich braucht David sich
nicht länger zu quälen. Endlich kann Juli mit ihm glücklich
werden. Doch Charlie setzt alles daran, David zurückzuerobern. Und
auch der Geist von Madeleine Bower treibt Juli mehr und mehr in die
Verzweiflung. David sieht nur eine Möglichkeit, seine Freundin zu
schützen: Er muss sie verlassen. Aber Julis Visionen werden immer
düsterer und so beschließt sie, dem Fluch für immer ein Ende zu
setzen – auch wenn sie dafür opfern muss, was sie am meisten liebt …

Buchgestaltung
Hachja! Ich mag die
Gestaltung der ganzen Reihe unheimlich gerne, aber Herz zu Asche ist
mein Favorit! Die Farben und auch der Titel gefallen mir persönlich
einfach am besten. Allerdings haben der Arena Verlag und die
Covergestalter wirklich gute Arbeit geleistet – Die Aufmachung der
Bücher ist schön, mystisch und mädchenhaft und trifft damit die
perfekte Zielgruppe für Kathrin Langes Bücher.
Meinung
Nach Herz aus Glas
und Herz in Scherben war ich super gespannt auf den Abschluss der
Trilogie. Meiner Meinung nach ist die Reihe einer der wenigen, die
sich von Buch zu Buch gesteigert hat, anstatt schlechter zu werden –
Ja, heute ist das echt eine Seltenheit. Die Autorin scheint sich
viele Gedanken um die Planung und Charakterentwicklung gemacht zu
haben, denn das spürt man deutlich. Nach dem ober fiesen Ende vom
zweiten Band, saß ich schon auf heißen Kohlen. Kaum war das Buch
da, musste ich es verschlingen und wurde auch nicht enttäuscht.
Kathrin Lange hat mit ihrer Reihe eine gute Mischung aus Contemporary
und Mystery geschaffen, wobei viel Fokus auf Figuren und Beziehungen
liegt. Ich mag solche tiefgründigen Ansätze immer sehr gerne und
genau das hat mich wieder überzeugt.
Charlie lebt und
der Schock ist groß! Ohne viel Drumherum geht Herz zu Asche nahtlos
in der Handlung weiter und man kommt auch super schnell wieder in die
Story hinein. Ehe man sich versieht steht man an Julis Seite und muss
fassungslos mit ansehen, wie Charlie ihre Geschichte erzählt und
David erneut versucht um den Finger zu wickeln. Doch genau wie Juli
merkt man: Irgendetwas stimmt nicht.
Die Autorin hat es
ihren Figuren nicht leicht gemacht. Besonders Juli muss einiges
wegstecken – Ein Unglück scheint das nächste zu jagen. Doch
anstatt einzuknicken wird Juli dadurch nur zu einer stärkeren
Person, die man immer lieber gewinnt. Ich konnte ihre Gedanken und
Handlungen immer sehr gut nachvollziehen und freue mich, dass wir
hier eine durch alle drei Bücher gehende Protagonistin haben, die
ein gutes Vorbild für alle Leser abgibt. Hin – und her gerissen
zwischen ihren Gefühlen für David, das Misstrauen gegenüber
Charlie und Wahrheit und Traum muss Julie sich nicht nur der Frage
stellen, ob ihre Beziehung zu David das ist, wofür sie es hält,
sondern auch, ob der Fluch der Madeleine Bower wirklich existiert.
Zu Beginn gibt
einem der Roman viele Informationen auf die man schon lange gewartet
hat. Endlich wird klar, was in der Vergangenheit mit Charlie passiert
ist – aber wie soll es weitergehen? Eine Weile wusste ich nicht, in
welche Richtung die Geschichte gehen würde, deshalb war ich auch
öfter überrascht über neue Wenden und Wechsel der Ereignisse. Man
denkt, man hätte nun alle Rätsel geknackt, aber man irrt sich
gewaltig…gemeinsam mit Juli ahnt man Dinge, sieht Dinge und dennoch
war die Spannung konstant im Buch da. Wie in der gesamten Reihe gab
es Höhen und Tiefen, Spannung und Ruhe und die Mischung hat den
Mystery-Faktor des Buches atmosphärisch untermalt. Kathrin Lange kann
eine tolle Atmosphäre zaubern, die einen an die Seiten fesselt und
nicht mehr auftauchen lässt.
Trotz all des Chaos
gab es aber auch romantische Momente, lustige Momente – Besonders
Julis beste Freundin Miley gefiel mir hier sehr gut. Mit ihrem
Wortwitz und dem Herz auf der Zunge hat sie das gesagt, was Juli und
ich gedacht haben. Charlie war aber auch ein fürchterlicher
Charakter. Mal tat sie einem leid, dann hat man sie gehasst und ein
anderes mal wollte man sie selber von den Klippen schubsen 😛 Hier
durchlebt man wirklich allerhand wilde Gefühle. Die Figuren sind
eben alle sehr gut gezeichnet und keine blassen Hüllen oder
Klischees.
Einige Probleme
hatte ich allerdings mit David. Sein Verhalten ab der Mitte des
Buches war nicht ganz ersichtlich für mich. Wollte er Juli
verletzten? Sie beschützen? David war schon immer eine etwas
undurchschaubare Person und hier hat mich das minimal gestört. Ich
stand bei seiner ich-muss-Charlie-helfen-Aktion jedenfalls zu 100%
auf Julis Seite und hätte David gerne mal durchgeschüttelt.
Der Abschluss des
Buches ist sehr zufriedenstellend – Alle Handlungsfäden werden
aufgelöst und man bleibt mit einem guten Gefühl zurück. Das
dramatische Finale kam vielleicht nicht unerwartet, aber dennoch gut
inszeniert daher. Und es bleibt die Frage: Gibt es den Fluch
wirklich? Lassen sich manche Dinge nicht rational erklären? Ich
glaube schon. Was wäre das Leben auch ohne seine eigen Mysterien? 🙂

Herz
zu Asche ist ein toller Abschluss der Herz-Trilogie und hat mir
einige schöne Lesestunden beschert. Ein Chaos an Gefühle, das
Zusammenlaufen der Fäden und Enthüllungen der letzten Geheimnisse
machen das Buch spannend zu lesen. Dank des klasse Schreibstils ist
der Lesesog enorm und man fühlt jede Seite mit Juli mit. Trotz
Davids etwas emotionalen und ruppigem Verhaltens, das ich teilweise
nicht mochte, konnte mich das Buch durch und durch unterhalten. 

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Doofes Pflichtfeld (sorry, muss sein!)

*

Ich bin einverstanden!

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.