5 Sterne,  Gedichte

[Gedichte] Light Filters In von Caroline Kaufman

Caroline Kaufman| 22. Mai 2018 | Gebunden 12,95€ | 224 Seiten | HarperCollins

In the vein of poetry collections like Milk and Honey and Adultolescence, this compilation of short, powerful poems from teen Instagram sensation @poeticpoison perfectly captures the human experience. In Light Filters In, Caroline Kaufman—known as @poeticpoison—does what she does best: reflects our own experiences back at us and makes us feel less alone, one exquisite and insightful piece at a time. She writes about giving up too much of yourself to someone else, not fitting in, endlessly Googling “how to be happy,” and ultimately figuring out who you are. This hardcover collection features completely new material plus some fan favorites from Caroline’s account. Filled with haunting, spare pieces of original art, Light Filters In will thrill existing fans and newcomers alike.

Light Filters In ist der Gedichte Band von @poeticpoison aka Caroline Kaufman. Sie ist gerade mal 18 Jahre alt und behandelt in ihren Gedichten ernste Themen wie Depressionen, Suizid, sexuellen Missbrauch und einiges mehr. Neben dem ernsten Zeilen spürt man aber auch, dass der Titel hier Programm ist. Irgendwann fällt das Licht herein und vertreibt ein wenig die Dunkelheit. Viele ihrer Gedichte fand ich absolut großartig und ich habe gefühlt alle drei Seiten ein Post-It benutzt. Es ist nicht immer leicht zu lesen, bewegt aber die eigenen Gedanken.


it’s okay if some things

are always out of reach.

if you could carry all the stars

in the palm of your hand,

they wouldn’t be

half as breathtaking

- Caroline Kaufman, Light Filters In

Auf die junge Autorin bin ich durch ein Video auf dem YouTube Kanal von Epic Reads aufmerksam geworden, in dem sie vor dem Erscheinen ihre Gedichte vorgestellt hat. Ich bin jemand, der sehr gerne Musik hört und Poesie liest, tue Letzteres aber eher unregelmäßig. Mir fällt es oftmals schwer mich mit kurzen Texten zu identifizieren, aber hier war das genau der Fall. Ich konnte natürlich nicht mit jedem Gedicht etwas anfangen – das kann wohl kaum jemand bei solch einer Sammlung. Aber, trotz der recht düsteren Themen, hat die Autorin eine Art und Weise ihre Worte zu wählen, sodass sie mir sehr nahe gingen und ich mich oftmals in ihnen wiedergefunden habe – auch, wenn ich zum Glück nicht einmal annähernd ihre Erfahrungen durchmachen musste.

Hier geht es viel um Liebe, als eine Reise zu dem eigenen Selbst. Um Zweifel, Ängste und Dunkelheit, die uns alle von Zeit zu Zeit einmal einholt und im Gegensatz dazu, um die hellen Momente, die uns Hoffnung schenken. Das Hardcover ist dazu wunderschön aufgemacht. Es finden sich auf einigen Seiten schlichte Zeichnungen wieder, welche die Worte unterstreichen und zum Leben erwecken – so etwas liebe ich wirklich sehr!

Wenn ihr gerne mal eine Kostprobe an Text-Schnipseln oder allgemein einen Eindruck über Caroline Kaufman gewinnen möchtet, dann sucht sie unbedingt einmal bei Instagram unter dem Namen “poeticpoison”. Auf ihrem Profil kann man viele Ausschnitte ihrer Arbeit sehen und etwas über sie als Person erfahren. Ich finde, sie macht einen super sympathischen Eindruck. Zudem ist sie auch noch eine #ownvoices Autorin, deren persönliche Erlebnisse diesen Gedichteband so besonders machen – man ist hautnah an ihren Gedanken dran.

Mir haben diese Gedichte viel gegeben und mich zum Nachdenken angeregt. Das oben aufgeführte Zitat ist eines meiner liebsten gewesen! Ich finde es unglaublich schön! Ich werde ganz sicher öfter zu all den Post-Its in meiner Ausgabe zurückkehren und kann euch Light Filters In wärmstens empfehlen.  Aber, bitte Vorsicht: Sollten euch die oben aufgeführten Thematiken triggern, haltet besser Abstand. Auch, wenn der Ausklang auf einer positiven Note endet, so ist es sicher für einige mit ähnlichen Erlebnissen schwierig zu lesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Doofes Pflichtfeld (sorry, muss sein!)

*

Ich bin einverstanden!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.