Geldkurs


Zu diesem Kurs ist ein Marktteilnehmer bereit, eine bestimmte Menge der Effekte oder Devise zu erwerben.

online broker wikipedia binare optionen einsatz verdoppeln

Gemeint ist immer der höchste Geldkurs, zu dem ein Käufer derzeit bereit ist, ein Wertpapier zu kaufen. Ein Beispiel: Ein Marktteilnehmer möchte die Daimler-Aktie kaufen. Ein aktueller Inhaber des Wertpapiers ist dazu bereit, diesen Preis für die Aktie zu akzeptieren.

risiko kostenlos

Entsprechend kommt das Geschäft zu dem Preis zustande, zu dem der Käufer seine Kauforder angeboten hat. Aus diesem Grund wird der Verkäufer in diesem Fall auch als Preisnehmer bezeichnet, denn er nimmt das Preisangebot des Käufers an.

geldkurs gunstigste trading platform

Es handelt sich also um den Preis, zu dem Verkäufer gerade Verkaufsangebote von Wertpapieren oder Devisen auf den Markt geldkurs.

In der Regel liegt der Geldkurs deshalb unter dem Wert des Briefkurses, sprich: Der Kaufpreis des Geldkurs am Markt ist immer geringer als der Verkaufspreis.

cfd anbieter aktien brief

Dies erscheint geldkurs, denn der Verkäufer eines Wertpapiers möchte den maximalen Verkaufserlös erzielen, der Käufer hingegen geldkurs wenig Geld für das Wertpapier bezahlen. Die Differenz aus geldkurs Werten wird auch geldkurs Spread bzw.

optionsscheine definition gewinnspiele erfahrungen

Geld-Brief-Spanne bezeichnet. Sie ist umso kleiner, je höher die Liquidität eines Wertpapiers ist.

geldkurs

Gäbe es hingegen beispielsweise nur einen Käufer und einen Verkäufer, könnten die beiden Preisvorstellungen deutlich stärker auseinanderfallen.